Das Wesentliche im Überblick

Die wichtigsten Angaben zu EMS: Daten und Infos, sowie interessante Fakten zu unserer Firmenhistorie.

Unternehmensdaten

FaktenZahlen
Versorgungsgebiet920 km2
Anzahl der Kunden im Gasnetzca. 25.500
Gasversorgungsnetz937 km
Hausanschlussleitungen287 km
Anzahl der Stromkundenca. 4.700
Mitarbeiter100
Stammkapital21 Mio. Euro

 

Unternehmensstruktur

Beteiligungen EMSAnteil
KOM90,3 %
Syneco GmbH & Co.KG3,08%
GlasCom Salzlandkreis GmbH 50 %

 

 

Historie

JahrEreignis
1864Gründung und Bau des Gaswerkes Schönebeck
1868Thüringer Gasgesellschaft, Gotha kauft Gaswerk Schönebeck
1903Thüringer Gasgesellschaft erwirbt Gaswerk Leopoldshall (Staßfurt)
1908Thüringer Gasgesellschaft baut E-Werk für Schönebeck und Umland
1908Verlegung des Gaswerk Leopoldshall nach Hecklingen (Bergsenkung)
bis 1948 Ausbau der Versorgung in die Umlandgemeinden auf eine Netzlänge
von 480 km
1948Enteignung der Gas- und Stromversorgung Mittelsachsen AG zugunsten des Landes Sachsen-Anhalt
1990Umwandlung des Energiekombinates Magdeburg in Energieversorgung Magdeburg AG
1990Abspaltung der Gasaktivitäten auf die Magdeburger Gasversorgung Sachsen-Anhalt GmbH (MGSA)
1992Abspaltung der Gasversorgung Magdeburg Süd GmbH aus der MGSA
Nov. 1992Abspaltung der EMS GmbH aus der GMS GmbH
19.5.1993Eintragung der Erdgas Mittelsachsen GmbH in das Handelsregister
Sept. 2014Inbetriebnahme des neuen Firmensitzes in Staßfurt-Brumby

 

Kontakt

Erdgas Mittelsachsen GmbH

»Energie-Bündel« Schönebeck
Karl-Marx-Straße 18
39218 Schönebeck
Telefon 03928 789-333

»Energie-Bündel« Staßfurt
Steinstraße 37
39418 Staßfurt
Telefon 03925 9882-900

Telefax 03925 9882-368
E-Mail: info@remove-this.e-ms.de