Leichtathletik-Elite nimmt erneut von Schönebeck aus Kurs auf London

EMS ist mit Energie als Hauptsponsor beim SoleCup dabei

Gemeinsam für den Schönebecker SoleCup – von links Frank Wedekind (Präsident Union 1861 Schönebeck), Dr. Bernd Hädicke (Prokurist EMS), Jens Brenner (Geschäftsführer EMS), Hans Weber (Gesamtleiter SoleCup), Landrat und Schirmherr Markus Bauer sowie Meeting-Direktor Hans-Peter Bischoff.
[26.04.2017] 

Staßfurt-Brumby. Die deutsche Leichtathletik-Elite in den Wurfdisziplinen sowie im Kugelstoßen nimmt von Schönebeck aus bereits zum zweiten Mal Kurs in Richtung London. Nachdem die Top-Sportler vom Deutschen Leichtathletikverband (DLV) im Jahre 2012 in der Elbestadt zu den Olympischen Spielen in der britischen Hauptstadt verabschiedet wurden, gilt die 12. Auflage des Schönebecker SoleCups diesmal als Normwettkampf für die Weltmeisterschaften. Diese werden vom 5. bis 13. August im Londoner Olympia-Stadion ausgetragen.

Um den Sportlern am 2. Juni 2017 im Stadion an der Magdeburger Straße optimale Bedingungen zu bieten, setzen die Organisatoren – Union 1861 Schönebeck und die Agentur Sports-Life Bischoff – in diesen Tagen weitere Mosaiksteine zusammen. Dazu zählt unter anderem das Sponsoring durch die Erdgas Mittelsachsen GmbH (EMS), das am Mittwoch im Firmensitz in Staßfurt-Brumby offiziell besiegelt wurde.

„Wir möchten den Athleten mit unserem Engagement für den SoleCup eine große Portion Energie mit auf den Weg geben, um ihnen am ersten Freitag im Juni zu Qualifikationsweiten und Bestleistungen zu verhelfen“, erklärte EMS-Geschäftsführer Jens Brenner. Der Energieversorger aus dem Salzlandkreis ist seit vielen Jahren ein zuverlässiger Förderer des Sports insgesamt und im Besonderen für den Schönebecker SoleCup.

„Ich bin sehr glücklich, dass uns die EMS auch 2017 als Hauptsponsor zur Verfügung steht. Das Engagement des  Unternehmens geht weit über die finanzielle Unterstützung hinaus. Hier hat sich über die Jahre eine vertraute  Partnerschaft entwickelt“, betont Meeting-Direktor Hans-Peter Bischoff.

Neben den Elite-Wettbewerben im Hammer- und Diskuswerfen sowie im Kugelstoßen stehen beim 12. Schönebecker SoleCup auch wieder hochkarätige Nachwuchs-Wettkämpfe, unter anderem im Speerwerfen auf dem Programm. Die U20-Junioren peilen von Schönebeck aus die Europameisterschaften im italienischen Grosseto an.

Ein besonderes Highlight, und das im wahrsten Sinne des Wortes, verspricht das Kugelstoßen der Frauen und Männer zu werden: Während die Dunkelheit über das Stadion der Elbestadt zieht, werden moderne Leuchtballons bei Athleten und Zuschauern gleichermaßen für eine einmalige Atmosphäre sorgen.

Damit die Leichtathletik-Freunde auch einen optimalen Blick auf die Sportlerinnen und Sportler während der Wettkämpfe genießen können, wird es wie im Vorjahr die EMS-Fan-Tribüne geben.

 

Ansprechpartner für die Presse:
Frank Sieweck, Telefon 03925/9882-360; 015155143595; f.sieweck@remove-this.e-ms.de

Kontakt

Erdgas Mittelsachsen GmbH

»Energie-Bündel« Schönebeck
Karl-Marx-Straße 18
39218 Schönebeck
Telefon 03928 789-333

»Energie-Bündel« Staßfurt
Steinstraße 37
39418 Staßfurt
Telefon 03925 9882-900

Telefax 03925 9882-368
E-Mail: info@remove-this.e-ms.de